Fußball EM
Gomis schießt Frankreich gegen Ecuador zum Sieg

Die "Equipe Tricolore" hat ihren ersten Härtetest gegen Ecuador mit 2:0 (0:0) gewonnen. Debütant Bafitimbi Gomis schnürte einen Doppelpack, Franck Ribery kam nicht zum Einsatz.

Frankreich hat den ersten von drei Härtetests vor der Euro erfolgreich absolviert. Der Vize-Weltmeister besiegte Ecuador in Grenoble durch zwei Treffer von Neuling Bafitimbi Gomis (59./86.) mit 2:0 (0:0). Vor dem Start in die EM-"Todesgruppe" C am 9. Juni gegen Rumänien fordert die "Equipe Tricolore" noch Paraguay (31. Mai, Toulouse) und Kolumbien (3. Juni, Paris).

Nationaltrainer Raymond Domenech verzichtete auf den Einsatz von Bundesliga-Profi Franck Ribery (Bayern München), Teamkollege Willy Sagnol wurde in der 74. Minute ausgewechselt.

Besonders in der ersten Hälfte hatten die Franzosen einige Probleme, den Gästen ihr Spiel aufzuzwingen. "Joker" Gomis (AS St. Etienne) sorgte 13 Minuten nach seiner Einwechslung für das 1:0 und schlug vier Minuten vor dem Abpfiff erneut zu. Bei der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) sind neben Rumänien die Niederlande (13. Juni) und Weltmeister Italien (17. Juni) Gegner Frankreichs.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%