Fußball EM
Hickersberger gedenkt totem Ledwon

Österreichs Nationaltrainer Josef Hickersberger hat bei der Pressekonferenz nach dem 1:1 gegen Polen eine Gedenkminute für den aus dem Leben geschiedenen Adam Ledwon eingelegt.

Mit einer Gedenkminute für den ehemaligen polnischen Nationalspieler Adam Ledwon begann Österreichs Nationaltrainer Josef Hickersberger am Freitag die Pressekonferenz nach dem 1:1 gegen Polen. "Ich möchte Sie bitten, in Gedenken an Adam Ledwon, aufzustehen. Er war ein hervorragender Fußballspieler, auf den ich als Trainer in meiner Karriere oft getroffen bin. Ich habe ihn oft verflucht, hätte ihn aber immer gerne in meiner Mannschaft gesehen", sagte Hickersberger.

Der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Profi war am Mittwoch in Klagenfurt erhängt in seiner Wohnung aufgefunden worden. Der 34-Jährige, der Frau und zwei Kinder hinterlässt, hatte von 1997 bis 1999 beim Werksklub gespielt und zehn Bundesliga-Begegnungen bestritten.

Danach spielte er beim damaligen Zweitligisten Fortuna Köln, für den er 1999/2000 28 Begegnungen in der 2. Liga absolvierte. Später wechselte der im polnischen Olesno geborene Profi nach Österreich. Für sein Heimatland Polen bestritt er 18 Länderspiele (1 Tor).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%