Fußball EM
Hickersberger macht Macho zur Nummer eins

Jürgen Macho wird bei der EM das Tor der österreichischen Nationalmannschaft hüten. Der Keeper von AEK Athen setzte sich im mannschaftsinternen Duell gegen Alex Manninger durch.

Österreichs Nationaltrainer Josef Hickersberger hat dem öffentlichen Rätselraten ein Ende gesetzt und die Nummer eins im Tor der Nationalmannschaft benannt. Jürgen Macho wird bei der EM-Endrunde erwartungsgemäß das Tor der Co-Gastgeber hüten. Dies meldet die österreichische Nachrichten-Agentur APA. Am Sonntag steht das erste Gruppenspiel der rot-weiß-roten Mannschaft gegen Kroatien in Wien auf dem Programm.

Macho vom griechischen Erstligisten AEK Athen hatte sich über Monate einen Dreikampf mit Helge Payer von Rapid Wien und Alex Manninger vom AC Siena geliefert. Payer fiel wegen einer Venenthrombose im Bauch kurz vor Turnierbeginn aus, so dass Hickersberger zwischen Macho und Manninger wählen musste. Er hatte seine Entscheidung intern schon vor Tagen verkündet, informierte aber erst am Sonntag die Presse.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%