Fußball EM
Kampf der Keeper: Kahn contra Hickersberger

Oliver Kahn hat die Haltung von Josef Hickersberger in der Torhüterfrage kritisiert. Der österreichische Trainer lasse sich zu viel Zeit für die Entscheidung über die Nummer eins.

Oliver Kahn hat in der Torhüterdiskussion der österreichischen Nationalmannschaft vor der EM leise Kritik an Nationaltrainer Josef Hickersberger geübt. Hickersberger wolle wahrscheinlich den Druck zwischen den beiden Kontrahenten aufbauen, dies könne jedoch schiefgehen: "Die beiden Rivalen sind derzeit nur auf ihr Duell fokussiert und können sich daher noch nicht auf die EM konzentrieren."

Ein Schlussmann sollte daher "schon ein paar Tage vorher" erfahren, ob er die Nummer eins ist, sagte Kahn der Tageszeitung Österreich: "Damit er sich auf das Turnier einstellen kann." Der dreimalige Welttorhüter war zwei Monate vor der WM 2006 von Jürgen Klinsmann zur Nummer zwei degradiert worden.

Hickersberger hatte die Entscheidung über das "Einserleiberl" zwischen Alex Manninger und Jürgen Macho am Mittwoch vertagt. Erst eineinhalb Stunden vor dem Auftaktspiel gegen Kroatien in Wien am Sonntag (18.00 Uhr/live im ZDF) will er das Geheimnis um die Nummer eins lüften.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%