Fußball EM
Koller: "Das war mein letztes Länderspiel"

Jan Koller hat nach dem 2:3 gegen die Türkei seinen Rücktritt aus der tschechischen Nationalmannschaft erklärt. Auch Tomas Galasek wird nicht mehr für sein Land auflaufen.

Nach dem Vorrunden-Aus hat der Nürnberger Bundesliga-Profi Jan Koller erwartungsgemäß seinen Rücktritt aus der tschechischen Nationalmannschaft erklärt. "Das war mein letztes Länderspiel", sagte der 2,02m große Stürmer nach der 2:3 (1:0)-Niederlage gegen die Türkei.

Neben Koller verliert der EM-Halbfinalist von 2004 auch dessen "Club"-Teamkollege Tomas Galasek, der seine Nationalmannschafts-Karriere ebenfalls beenden wird. Der Abschied von Nationaltrainer Karel Brückner stand bereits seit längerer Zeit fest. Offen ist noch die Zukunft von Marek Jankulovski.

Koller hatte gegen die Türken mit dem 1:0 seinen 55. Treffer im 90. Länderspiel markiert. Der 35-Jährige ist mit deutlichem Abstand der Rekordtorschütze seines Landes. Der Angreifer, der in Nürnberg noch einen Vertrag bis 2010 besitzt, hatte am 9. Februar 1999 beim 1:0 gegen Belgien sein Debüt gegeben.

# Gerangel um Brückners Nachfolge

So steht dem tschechischen Fußball ein großer Umbruch ins Haus. Doch gerade hinsichtlich der Trainerfrage befindet sich der Verband in einem Dilemma. Aussichtsreicher Kandidat auf Brückners Nachfolge ist nun dessen Assistent Petr Rada. Der frühere Bundesligaprofi von Fortuna Düsseldorf, eigentlich nur vierte oder fünfte Wahl, könnte als großer Gewinner aus den Machtspielen im Verband herausgehen.

Viele Alternativen gibt es nicht. Der bei den tschechischen Anhängers favorisierte Ivan Hasek scheidet aus, weil er sich mit Verbandspräsident Pavel Mokry überworfen hat. Karel Jarolim, Vater von HSV-Profi David, hat nach dem Meistertitel mit Slavia Prag kein Interesse. Der bisherige U21-Coach Vitezslav Lavicka heuerte gerade erst bei Sparta Prag an. Und Zdenek Zeman, der es machen würde, gilt als zu unbequem.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%