Fußball EM
Nkufo muss um seine EM-Teilnahme zittern

Der ehemalige Bundesligaprofi Blaise Nkufo bangt um die Teilnahme an der EM. Der Schweizer Torjäger laboriert an einem Sehnenanriss der Adduktoren und muss einige Wochen pausieren.

Die Schweiz muss bei der EM im eigenen Land unter Umständen auf den ehemaligen Bundesligaprofi Blaise Nkufo (Hannover 96, Mainz 05) verzichten. Der Torjäger, der in der laufenden Saison 25 Tore für den niederländischen Erstligisten Twente Enschede erzielte, laboriert an einem Sehnenanriss an den Adduktoren. Damit muss Nkufo normalerweise eine mehrwöchige Pause einlegen. Der Stürmer wird am Dienstag im Schweizer Quartier in Lugano zu eingehenden medizinischen Untersuchungen erwartet.

Doch damit nicht genug für Nationalcoach Köbi Kuhn. Torhüter Fabio Coltorti, bislang dritter Mann hinter dem Wolfsburger Diego Benaglio und Pascal Zuberbühler, muss für die EM passen. Der Ersatztorhüter von Racing Santander leidet an einem postviralen Erschöpfungssyndrom. Für Coltorti soll Eldin Jakupovic von den Grasshopper Zürich nachrücken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%