Fußball EM
Österreichische Delegation besucht den Papst

Eine Delegation des österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) hat Papst Benedikt XVI. besucht. ÖFB-Präsident Friedrich Stickler, der österreichische Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka und der Nationalspieler Sebastian Prödl gehörten unter anderem der Delegation an.

Bei der Audienz hob der Papst die Bedeutung "der moralischen Werte des Sports bei der Erziehung der jungen Generationen" hervor. An der Audienz vor rund 20 000 Pilgern nahmen auch Funktionäre, Trainer und Spieler des italienischen Meisters Inter Mailand anlässlich des 100. Jubiläums der Vereinsgründung teil.

Inter-Kapitän Javier Zanetti schenkte dem Pontifex ein Trikot der Mannschaft, während Inter-Trainer Roberto Mancini dem Heiligen Vater die Hand küsste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%