Fußball EM
Polizei warnt Randalierer per Post

Die Schweizer Polizei versucht Krawalle vorzubeugen und sendet Briefe an potenzielle Randalierer. Verschärfte Grenzkontrollen sollen gewaltbereite Rowdys an der Einreise hindern.

Mit einer ungewöhnlichen Maßnahme versucht die Schweizer Polizei Krawallen bei der Europameisterschaft zu verhindern. Die Baseler Polizei hat Briefe an 300 potenzielle Krawallmacher geschickt und schon im Vorfeld Sanktionen angedroht.

Zusätzlich wird die Schweizer Polizei stärkere Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland und Frankreich durchführen. Ziel sei es, Hooligans schon im Vorfeld an der Einreise in die Schweiz zu hindern. Deutsche und französische Einsatzkräfte werden zur Unterstützung hinzugezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%