Fußball EM
Terim verurteilt Freudenschüsse der Türkei-Fans

Der türkische Trainer Fatih Terim hat die Anhänger der "Milliler" im Falle eines Sieges gegen Kroatien zu friedlichen Feiern ohne gefährliche Freudenschüsse aufgerufen.

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim hat an die Vernunft der Fußball-Fans seiner Nation appelliert. Auf der Pressekonferenz vor dem Viertelfinalspiel gegen Kroatien (20.45 Uhr) forderte Terim seine Landsleute auf, die Erfolge der "Milliler" bei der Fußball-EM nicht mehr mit Freudenschüssen zu feiern: "Kein Sieg kann jemals wichtiger sein als ein Menschenleben. Jeder, der uns liebt und unsere Erfolge genießt, sollte beim Feiern keine Schüsse abfeuern."

"Es sind Personen verletzt worden, das ist sehr traurig. Eine Zehnjährige wurde angeschossen, sie lag auf der Intensivstation. Wir sind sehr erleichtert, dass es ihr besser geht", sagte Terim: "Siege sind etwas Schönes und sollten keinesfalls Tragödien auslösen. Wir sind nur hier, um Fußball zu spielen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%