Fußball EM
Toppmöller als Nachfolger von Brückner gehandelt

Nach dem Ausscheiden der Tschechen bei der EM 2008 wird Klaus Toppmöller als möglicher Nachfolger von Ex-Coach Karel Brückner gehandelt. Toppmöller bestätigte die Kontaktaufnahme.

Klaus Toppmöller wird nach dem bitteren Vorrunden-Aus der tschechischen Nationalmannschaft bei der EM 2008, als heißer Kandidat für die Nachfolge von Ex-Nationaltrainer Karel Brückner gehandelt. "Ich bin kontaktiert worden. An weiteren Spekulationen möchte ich mich im Moment aber nicht beteiligen", sagte Toppmöller dem Sport-Informations-Dienst (sid). Zwischenzeitlich war auch DFB-Sportdirektor Matthias Sammer als neuer Coach der tschechischen Auswahl gehandelt worden.

Vlastimil Kostal, Sportdirektor des tschechischen Fußballverbands, hatte zuvor in einem Interview mit der Prager Tageszeitung Pravo erklärt, Toppmöller habe "Interesse bekundet". Ex-Coach Brückner hatte seinen auslaufenden Vertrag nach dem EM-Aus nicht mehr verlängert.

Allerdings ist der 56-Jährige auch als Nationaltrainer von Ghana im Gespräch. "Ghana hat am Sonntag in der WM-Qualifikation gegen Gabun gespielt. Es gab Kontakt, konkret ist aber noch nichts", erklärte Toppmöller, der zuletzt die Nationalmannschaft Georgiens trainiert hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%