Fußball EM
Tschechen bestehen EM-Generalprobe

Die Tschechische Republik scheint für die EM gerüstet zu sein. Acht Tage vor ihrem ersten Spiel gegen die Schweiz schlug die Mannschaft von Karel Brückner Schottland mit 3:1.

Acht Tage vor ihrem ersten EM-Spiel präsentiert sich die Mannschaft Tschechiens in guter Form. Nach einem 3:1 (0:0) gegen Schottland kann Nationaltrainer Karel Brückner der Partie in Basel gegen Gastgeber Schweiz entlassen entgegensehen. Mittelfeldspieler Libor Sionko (59.) und Michal Kadlec (84.) brachten die Gastgeber in Prag 2:0 in Führung, ehe David Clarkson (85.) den Anschlusstreffer erzielte. Sionko (89.) traf mit seinem zweiten Tor zum Endstand.

Brückner brachte bei der Generalprobe in Jan Koller, Tomas Galasek (beide 1. FC Nürnberg) und Rudolf Skacel (Hertha BSC Berlin) drei seiner sechs Bundesliga-Legionäre von Beginn an. Martin Fenin (Eintracht Frankfurt) und Torwart Jaromir Blazek (Nürnberg) kamen nicht zum Einsatz, David Jarolim (Hamburger SV) spielte in der zweiten Halbzeit.

Am Dienstag hatten die Tschechen ebenfalls in Prag 2:0 gegen Litauen gewonnen. Beide Treffer erzielte Jan Koller. Am kommenden Montag tritt das Team die Anreise ins EM-Quartier nach Seefeld an. Der EM-Halbfinalist von 2004 trifft bei der Endrunde in der Gruppe A außerdem noch auf die Türkei und Portugal.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%