Fußball EM
Türkei vom Verletzungspech verfolgt

Der türkische Abwehrspieler Servet wird im EM-Viertelfinale gegen Kroatien wegen einer Bänderdehnung im Knie fehlen. Auch Tümer und Emre Belözoglu sind noch angeschlagen.

Vor dem EM-Viertelfinale gegen Kroatien am Freitag (20.45 Uhr) wird die türkische Nationalmannschaft von Verletzungssorgen geplagt. Eine Bänderdehnung im linken Knie stoppt Abwehrspieler Servet, der deshalb auch in einem möglichen Halbfinale nicht zur Verfügung stehen könnte. Für Tümer (Leistenverletzung) kommt ein Einsatz zu früh, auch Emre Belözoglu (Wadenverletzung) wird nicht rechtzeitig fit.

"Ich habe noch 15 Feldspieler und zwei Torhüter zur Verfügung", klagte Nationaltrainer Fatih Terim. Gegen Kroatien wird Rüstü im Tor stehen, da Stammtorwart Volkan rotgesperrt ist. Mittelfeldspieler Mehmet Aurelio sitzt eine Gelbsperre ab, für Emre Güngör (Muskelfaserriss) ist das Turnier bereits beendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%