Fußball EM
Türkei vor dem EM-Viertelfinale mit Personalsorgen

Fatih Terim bangt vor dem Spiel gegen Kroatien verletzungsbedingt um vier Spieler. Die gesperrten Volkan und Mehmet Aurelio stehen ebenfalls nicht zur Verfügung.

Trainer Fatih Terim hat vor dem EM-Viertelfinale gegen Kroatien am Freitag (20. Juni, 20.45 Uhr) in Wien mit Personalsorgen zu kämpfen. Verteiger Emre Güngör zog sich beim 3:2-Sieg gegen Tschechien am Sonntag eine Wadenzerrung zu und droht auszufallen. Ebenso steht hinter den Einsätzen der bereits zuvor angeschlagenen Emre Belözoglu (Wadenverletzung), Servet und Gökhan (beide Bänderverletzung im Knie) ein Fragezeichen.

Zudem muss Trainer Fatih Terim die gesperrten Mehmet Aurelio (Gelbsperre) sowie Volkan (Rotsperre) ersetzen. Für Volkan werde der 116-malige Nationalspieler Rüstü im Tor der Türken stehen, legte sich Terim am Montag fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%