Fußball EM
Vieira verbleibt in Frankreichs Aufgebot

Die "Equipe Tricolore" darf bei der Euro weiterhin mit einem Einsatz von Patrick Vieira rechnen. Der am Oberschenkel verletzte Mittelfeld-Stratege verbleibt im französischen Kader.

Welt- und Europameister Patrick Vieira bleibt Bestandteil des Kaders von Vize-Weltmeister Frankreich für die Euro in Österreich und der Schweiz. Erst kurz vor ihrer ersten Partie gegen Rumänien gaben die Franzosen bekannt, dass der 35 Jahre alte Mittelfeld-Stratege vom italienischen Meister Inter Mailand wegen seiner Oberschenkel-Blessur nicht aus dem 23-köpfigen Aufgebot gestrichen wird. Gegen die Rumänen wird Vieira allerdings noch nicht auflaufen können.

Nationaltrainer Raymond Domenech hatte die Entscheidung bis zum allerletzten Moment aufgeschoben, um genauen Aufschluss darüber zu haben, ob Vieira im Laufe des Turniers noch eingesetzt werden kann. Mathieu Flamini vom 13-maligen englischen Meister FC Arsenal, den Domenech vorsorglich als 24. Spieler mit in die Schweiz genommen hatte, muss die Heimreise antreten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%