Fußball EM
Viertel- und Halbfinalisten mit nur 6 000 Tickets

Die Uefa hat die Eintrittskartenkontingente für die teilnehmenden Verbände am Viertel- sowie Halbfinale der Euro 2008 auf jeweils nur 6 000 Karten pro Partie beschränkt.

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat die Eintrittskartenkontingente für die teilnehmenden Verbände am Viertel- sowie Halbfinale der Euro 2008 in Österreich und der Schweiz beschränkt. Jeweils nur 6 000 Karten gehen für die insgesamt sechs Spiele in Wien und Basel an die jeweiligen Verbände. Der Verkauf erfolgt ausschließlich über die nationalen Verbände, nicht über die Uefa.

Der kontinentale Verband zog damit die Konsequenzen aus den Plätzen, die bei der Euro 2004 in Portugal frei geblieben waren, nachdem die Viertel- und Halbfinalisten höhere Kontingentzahlen von der Uefa erhalten hatten. Sie hatten damals allerdings Mühe, diese in der Kürze der Zeit an ihre Fans zu veräußern.

Für das Endspiel im Wiener Ernst-Happel-Stadion am 29. Juni erhalten die teilnehmenden Länder wie in den Gruppenspielen je 20 Prozent der Karten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%