Fußball-WM 2006
EM.TV will Merchandising-Rechte fremdfinanzieren

Der TV-Rechtehändler EM.TV & Merchandising verhandelt derzeit mit mehreren Banken über die Finanzierung der in der vergangenen Woche erworbenen Merchandising-Rechte an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Reuters UNTERFÖHRING. Obwohl die Zahlungen für die Rechte an die Fifa Marketing AG problemlos aus der Liquidität von EM.TV geleistet werden könnten, sei eine Finanzierung durch Kreditinstitute vielleicht eine attraktive Variante, erläuterte EM.TV-Vorstandschef Werner Klatten am Donnerstag. "Darüber wird derzeit mit mehreren Banken gesprochen, die großes Interesse an einer solchen Finanzierung zeigen."

EM.TV hatte in der vergangenen Woche erklärt, die exklusiven europäischen Rechte zur Vermarktung der Fußball-WM 2006 in Deutschland über Geschenkartikel wie T-Shirts oder Tassen erworben zu haben.

Die Höhe der fälligen Zahlungen an den Weltfußballverband Fifa nannte Klatten vorerst nicht. Die erste Rate werde mit Abschluss des Vertrages in diesen Tagen fällig. Sie mache weniger als 50 Prozent der Gesamtsumme aus. Die nächsten Raten müssten in den Jahren 2005 und 2006 gezahlt werden. Erste signifikante Umsätze aus der Vermarktung würden im Jahr 2003 erwartet, erste Produkte sollen bereits diesem Jahr auf Markt kommen.

"Die Akquisition der Fifa-Fußballweltmeisterschaft 2006 ist streng kalkuliert. Sie wird für EM.TV ein profitables Geschäft", hofft Klatten. Außerdem würden Impulse für das übrige Lizenzgeschäft erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%