G-7-Treffen für den Markt kein Impuls
Tokioter Börse fester

Ein Teil der im Handelsverlauf erzielten Kursgewinne konnte nicht gehalten werden.

Reuters TOKIO. Die Tokioter Börse hat am Montag nach den Abgaben der vergangenen Sitzungen fester geschlossen. Ein Teil der im Handelsverlauf erzielten Kursgewinne konnte aber nicht gehalten werden. Der Entschluss der G-7-Gruppe, den Euro-Kurs zu stützen und die hohen Ölpreise zu bekämpfen, vermochte keinen substantiellen Aufschwung auszulösen, hiess es von Händlerseite. Im Morgenhandel hatten die Aktien unter der Führung der Hochtechnologiewerte auf breiter Front zugelegt. Positiv hätten sich dabei die moderat festeren Vorgaben aus dem US-Handel ausgewirkt.

Der Nikkei-Index gewann 174,65 Punkte oder 1,1 % auf 15 992,9 Zähler. Zuvor hatte der Index bei 16 144,19 Punkten ein Plus von über zwei Prozent verzeichnet. Der umfassende Topix-Index legte 11,31 Punkte oder 0,77 % auf 1 478,24 Zähler zu. Der Börsenumsatz der ersten Sektion betrug moderate 439,71 (Freitag 535,12) Mill. Aktien.

Nach der Gewinnwarnung des US-Halbleiter-Riesen Intel vom Freitag vermochten sich die Hochtechnologiewerte wieder etwas zu erholen. NEC schlossen 1,79 % fester mit 2555 Yen, Toshiba legten 1,32 % auf 918 Yen zu und Advantest befestigten sich um 0,11 % auf 18 000 Yen.

Im Telekomsektor schwächten sich Nippon Telegraph & Telephone (NTT) um 0,83 % auf 1,2 Mill. Yen ab. Händler erklärten, Meldungen, wonach die Firma eine Platzierung von 200 000 bis 300 000 neuer Aktien erwäge, hätten die Titel belastet. NTT erklärte daraufhin, eine Platzierung sei nur eine von vielen Möglichkeiten der Mittelbeschaffung, die in Betracht gezogen würden. NTT Docomo verloren fast ein Prozent auf 3,04 Mill. Yen, DDI fielen 3,85 % auf 725 000 Yen und KDD sackten über fünf Prozent auf 7660 Yen ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%