Archiv
G20-Finanzminister legen Wachstums-Aufgaben fest

Die USA haben sich beim Treffen der Finanzminister der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zum Abbau ihres Haushaltsdefizits bereit erklärt.

dpa-afx BERLIN. Die USA haben sich beim Treffen der Finanzminister der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zum Abbau ihres Haushaltsdefizits bereit erklärt. In einem Beschluss der Minister vom Sonntag in Berlin, in dem die verschiedenen Teilnehmer ihre Aufgaben für die Schaffung dauerhaften Wachstums festlegen, sichern die USA auch weitere Reformen bei der Kranken- und Rentenversicherung sowie der Förderung der privaten Spartätigkeit zu. Die EU-Staaten verpflichten sich zu weiteren Reformen der Arbeitsmärkte, der Staatsfinanzen und der Rentenversicherung. Russland versprach die Reform des Bankensektors und der Rechtssysteme, China eine Förderung der Entwicklung der Privatwirtschaft und eine Reform der Staatsvermögensverwaltung.

Auf die Frage nach der jüngsten Dollarschwäche sagte Finanzminister Hans Eichel: "Dies war nicht Thema unserer Besprechungen." Jedoch könnten sich die weltweiten Ungleichgewichte in "eroptiven Veränderungen" auswirken./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%