GAIP heißt nun German CFA Society

Archiv
GAIP heißt nun German CFA Society

Die German Association of Investment Professionals (GAIP) heißt ab sofort German CFA Society. Dies ...

Die German Association of Investment Professionals (GAIP) heißt ab sofort German CFA Society. Dies beschlossen die Mitglieder des Finanzverbands auf ihrer Jahreshauptversammlung in Frankfurt am Main.
Die German CFA Society, der deutsche Lokalverband des internationalen CFA Institute, rückt damit den Kern ihrer Aufgabe - die Ausbildung von Finanzexperten - stärker in den Vordergrund. Mit der Namensänderung folgt die German CFA Society ihrem internationalen Mutterverband CFA Institute (ehemals Association for Investment Management and Research), der weltweit mehr als 75 000 Mitglieder umfasst und in 120 Ländern aktiv ist. Auch weitere Lokalverbände in Europa, Afrika und Asien werden in den nächsten Wochen und Monaten durch eine Umfirmierung die CFA-Marke stärker in den Fokus rücken. Die German CFA Society ist mit 566 Mitgliedern nach Großbritannien (4224 Mitglieder) und der Schweiz (1052 Mitglieder) die drittgrößte CFA-Vereinigung in Europa.
Die Zahl der Finanzexperten mit dem international anerkannten Fachabschluss Chartered Financial Analyst (CFA) ist indes in diesem Jahr erneut weltweit gestiegen - von 56 099 (2003) auf 63 674 (2004). Dies entspricht einem Wachstum von 13,5%. In Deutschland hat die Zahl der CFA-Titelträger um 49% von 512 (2003) auf 765 (2004) zugenommen.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 03.01.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%