Gartmore Japan
Kaum ein Japanfonds toppt den Nikkei

Fast 15 Prozent Plus schaffte der Nikkei-225-Index im laufenden Jahr. Ein Ergebnis, das nur sehr wenige aktiv verwaltete Japan-Fonds erreichten.

TOKIO. Mit einem Zuwachs von nur 8,37 Prozent gehört der Gartmore Japan nicht dazu. "Den kräftigen Kursanstieg vor dem Bilanz-Stichtag 31. März haben wir erwartet", kommentiert Gartmore-Manager Nick Reid. Die Fortsetzung dieses Trends in den vergangenen Wochen habe ihn und sein Team jedoch "ziemlich überrascht."

Ganz anders beim GAM Star Tokyo. Der seit Mai 2001 von Michael Bunker betreute Fonds zeigte sich in der Vergangenheit immer dann von seiner besten Seite, wenn es mit der Börse bergab ging. "Wir glauben, dass zurzeit eine gewaltige Neuverteilung der Gewinne und damit auch der Marktkapitalisierung stattfindet und dass dieser Prozess etwa zur Hälfte abgeschlossen ist", erklärt Michael Bunker, der Manager des Fonds.



Warum der eine Fonds deutlich zugelegt hat, während der andere bescheidener bleiben musste und warum beide Manager mit Zuversicht in den Sommer gehen, lesen Sie bei DMEuro.com.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%