Archiv
Gartner: Handy-Markt wächst rasant

Der Handy-Markt hat mit weltweit über 156 Mill. verkauften Mobiltelefonen im zweiten Quartal 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 35 % zugelegt. „In den entwickelten Märkten wie Westeuropa und Nordamerika sicherten Verkäufe wegen Handy-Wechsels kräftige Ergebnisse.“

dpa EGHAM. Der Handy-Markt hat mit weltweit über 156 Mill. verkauften Mobiltelefonen im zweiten Quartal 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 35 % zugelegt. "In den entwickelten Märkten wie Westeuropa und Nordamerika sicherten Verkäufe wegen Handy-Wechsels kräftige Ergebnisse."

Das sagte Gartner-Analyst Ben Wood am Donnerstag im britischen Egham. Vor allem in Westeuropa hätten Kunden ihre in den Jahren 2000 und 2001 gekauften Handys durch neue Geräte mit Farbdisplay und Digitalkamera ersetzt. Länder wie Lateinamerika hätten demgegenüber mit Neuerwerben für spektakuläre Wachstumsraten gesorgt.

Nokia konnte seine Marktführerschaft zwar weiter behaupten, musste allerdings nach Gartner-Angaben mit 29,7 % Marktanteil (35,6 % ein Jahr zuvor) deutlich an die Wettbewerber abgeben. Auf dem zweiten Platz konnte sich Motorola mit 15,8 % Marktanteil (14,5 % zuvor) erneut behaupten, gefolgt von dem koreanischen Hersteller Samsung (12,1 %, zuvor 10,2 %). Der deutsche Hersteller Siemens hielt sich mit 6,9 % (zuvor 7,0 %) nur knapp vor Sony Ericsson (6,6 %, zuvor 5,4 %) auf Platz vier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%