Archiv
Gartner: PC-Markt wuchs im 2. Quartal in Europa Naher Osten Afrika um 15,5%DPA-Datum: 2004-07-15 21:20:28

(dpa-AFX) Egham - Der Markt für Personal Computer (PC) in Europa, Naher und Mittlerer Osten sowie Afrika ist nach einer Studie im zweiten Quartal um 15,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Insgesamt wurden in der Region 12,9 Millionen PCs verkauft, wie das Marktforschungsinstitut Gartner am Donnerstag meldete. Einer der Gründe für den Anstieg sei, dass viele Schreibtisch-Computer und Notebooks ausgetauscht worden seien.

(dpa-AFX) Egham - Der Markt für Personal Computer (PC) in Europa, Naher und Mittlerer Osten sowie Afrika ist nach einer Studie im zweiten Quartal um 15,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Insgesamt wurden in der Region 12,9 Millionen PCs verkauft, wie das Marktforschungsinstitut Gartner am Donnerstag meldete. Einer der Gründe für den Anstieg sei, dass viele Schreibtisch-Computer und Notebooks ausgetauscht worden seien.

"Die Nachfrage nach PCs im Geschäftsbereich bleibt stark - ungeachtet der Tatsache, dass sich die Preise stabilisieren", sagte Gartner-Analyst Ranjit Atwal. Allerdings hätten unerwartet hohe Lagerbestände zum Ende des Quartals den Zuwachs übertrieben. "Außerdem erreicht der PC-Austausch-Zyklus für Notebooks sein Ende. Die Wachstumsraten für tragbare PCs sind zwar noch stark, aber tendieren nach unten."

Preisdruck

"Der Markt für Personal Computer hatte im April und Mai einen langsamen Start", sagte der Gartner-Experte. Während sich internationale Anbieter erholten, hätten es örtliche Anbieter schwer gehabt. "Der Preisdruck in den vorangegangenen Quartalen hatte die großen lokalen Anbieter praktisch vom mobilen PC-Markt ausgeschlossen - eine künftige Konsolidierung ist eine reale Möglichkeit."

Wie im Vorquartal hatte Acer nach Gartner-Angaben mit 60 Prozent den höchsten Zuwachs, was die Auslierungen von Computern betrifft. Hewlett-Packard war mit einem Marktanteil von 16,7 Prozent der führende Anbieter in der Region Europa, Naher und Mittlerer Osten sowie Afrika (Emea). Die US-Gesellschaft verzeichnete jedoch im Berichtzeitraum das niedrigste Wachstum unter den fünf führenden Anbietern.

Weitere Anbieter sind Dell < Dell.NAS > < Dlca.FSE > (Marktanteil 11,5%), Fujitsu/Fujitsu < FUJ.SQ1 > < Fuj1.FSE > < SIE.ETR > (6,6%) und IBM < IBM.NYS > < IBM.ETR > (5,4%). Acer kam Gartner zufolge im abgelaufenen zweiten Quartal auf einen Marktanteil von 6,1 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%