Archiv
Gartner: Weltweite IT-Ausgaben werden nächstes Jahr um 5% zulegen

Die Ausgaben für Informationstechnik (IT) werden im nächsten Jahr nach Berechnungen des Marktforschungsinstituts Gartner um fünf Prozent steigen.

dpa-afx LAKE BUENA VISTA. Die Ausgaben für Informationstechnik (IT) werden im nächsten Jahr nach Berechnungen des Marktforschungsinstituts Gartner um fünf Prozent steigen. Damit reagierten Unternehmen auf die zunehmende Konkurrenz aus Indien, China, Brasilien und anderen Schwellenländern, wie die Gartner-Analysten meldeten. Sie führten zudem steigende Energiepreise an. Der Drang nach Produktivitätszuwächsen durch IT-Investitionen bleibe eine strategische Priorität.

Privatverbraucher fragen laut Gartner-Analyst Peter Sondergaard vor allem Spielekonsolen, Plasmabildschirme, Videotechnologie und Produkte für die drahtlose Kommunikation nach. Für IT-Entscheider böten vier zentrale Technologien neue Chancen, Arbeitskosten weiter zu senken. Sondergaard nannte hier die Konsolidierung von Servern (Netzwerkrechner), die geringere Instandhaltungsausgaben nach sich ziehe; die bessere Ausnutzung bestehender Kapazitäten durch Virtualisierung, den Datenaustausch in Echtzeit sowie Software zur Effizienverbesserung der IT-Infrastruktur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%