Archiv
Gateway: Drastische Maßnahmen bei PC-Verkäufer

Gateway, nach Dell Computer zweitgrößter Direktverkäufer von PCs, hat die Details der bereits angekündigten Restrukturierung bekannt gegeben. So sollen 5.000 Arbeitsstellen oder 25 Prozent der weltweiten Belegschaft abgebaut werden.

Diese Maßnahmen werden im dritten Quartal zu außerordentlichen Kosten von 475 Millionen Dollar führen. Durch den Stellenabbau hofft das Management jährlich 300 Millionen Dollar an Kosten einzusparen. Gateway wird zudem die Aktivitäten in Asien einstellen und berät innerhalb der nächsten 30 Tage über einen möglichen Rückzug aus Europa. "Unsere Chancen liegen in den USA, nicht im Ausland", so Vorstand Ted Waitt. Während im dritten Quartal mit einem leichten Verlust zu rechnen sei, hofft Waitt ab dem vierten Quartal wieder auf einen geringen Vorsteuergewinn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%