Archiv
Gateway: Umsatzprognose weit verfehlt

Der PC-Hersteller Gateway blickt auf ein unerfreuliches Quartal zurück. Der Fehlbetrag fiel mit sechs Cents pro Aktie um vier Cents höher aus als erwartet.

Auch die Umsatzprognosen, die bei 1,89 Milliarden Dollar lagen, wurden um rund 400 Millionen Dollar verfehlt. Das Management revidiert die Aussichten erheblich nach unten. So soll das Unternehmen vor außerordentlichen Posten und Steuern in der nächsten Jahreshälfte lediglich ein ausgeglichenes Ergebnis erreichen und nicht, wie bisher erwartet, die Gewinnzone. Aufgrund der angespannten Lage zieht das Management eine "drastische" Restrukturierung in Erwägung. Im Rahmen dieser Maßnahmen könnten auch weitere Entlassungen bevorstehen. Gateway hofft im zweiten Halbjahr wieder die Gewinnzone zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%