Gebot lfür Liberty Satellite laut Experten zu niedrig
Liberty Media zieht Gebot für Liberty Satellite zurück

Die Liberty Media Corp Inc, New York, hat ihr Gebot für die im Streubesitz befindlichen Aktien der Liberty Satellite & Technology zurückgezogen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, gab die Reaktion der Anleger den Anstoß zu dieser Entscheidung.

vwd ENGLEWOOD. Im Oktober hatte das "Wall Street Journal" berichtet, dass Liberty Media 12,5 % der Stammaktien, aber über Vorzugsaktien 85 % der Stimmrechte von Liberty Satellite halte und somit das Unternehmen kontrolliere. Experten hatten kritisiert, dass das Gebot von Liberty Media für Liberty Satellite deutlich unter dem wahren Wert des Übernahmeziels liege.

In einer gemeinsamen Erklärung vom Montag teilten die beiden Unternehmen indessen mit, dass eine andere Transaktion fortgesetzt werden solle. Dabei werde Liberty Media ihre 100-Prozent-Beteiligung an Ascent Entertainment sowie ihre 89-Prozent-Beteiligung an Liberty Satellite LLC gegen 340 Mill. Stammaktien der Serie B von Liberty Satellite & Technologies tauschen. Die Transaktion soll nach Mitteilung der beteiligten Unternehmen im ersten Quartal abgeschlossen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%