Gebühren entsprachen nicht dem Telekommunikationsgesetz
Telegate erhält nach BVerwG-Urteil über 3 Mill. DM

Der Auskunftsdienstleister Telegate AG erhält nach eigenen Angaben mehr als drei Mill. DM an Lizenzgebühren von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) zurück.

rtr MÜNCHEN. Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) habe entschieden, dass die von der RegTP festgesetzten Gebühren für Telekom-Lizenzen der Klassen drei und vier nicht dem Telekommunikationsgesetz entsprächen, teilte Telegate am Freitag in München mit. Das am Neuen Markt notierte Unternehmen erhalte die in den vergangenen Jahren bezahlten drei Mill. DM nun inklusive Zinsen zurück. Die Telegate-Aktie gab am Freitag im frühen Handel um 8,5 % auf 2,38 ? nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%