Gefährdung der strategischen Militärinteressen
Streit in der britischen Regierung um Gibraltar

In der britischen Regierung ist Streit zwischen Außenminister Jack Straw und Verteidigungsminister Geoff Hoon wegen des künftigen Status' der Kolonie Gibraltar ausgebrochen.

dpa LONDON. Nach einem Bericht der konservativen Zeitung "The Times" vom Freitag hat Hoon in einem Brief an Straw vor einer Gefährdung der strategischen Militärinteressen Großbritanniens gewarnt.

Außerdem kritisierte Hoon, dem die Zeitung Ambitionen auf den Posten Straws nachsagt, die Verhandlungen mit Spanien über eine Teilung der Souveränität widersprächen dem Prinzip der Selbstbestimmung. Schließlich sei "eine klare Mehrheit" der 30 000 Bewohner der seit rund 300 Jahren zu Großbritannien gehörenden Kolonie gegen eine Aufgabe der britischen Souveränität.

Straw will in der kommenden Woche mit seinem spanischen Kollegen Josep Piqué über ein Abkommen beraten, über das die Bevölkerung Gibraltars bei einer Volksabstimmung entscheiden soll. Im Außenministerium hieß es, eine Aufgabe der Kontrolle über die britischen Militäreinrichtungen in Gibraltar stehe nicht zur Debatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%