Gefahr für Windows-Rechner
Symantec warnt vor neuem Wurmvirus

Der Hersteller von Anti-Viren-Software Symantec warnt vor einem neuen Computervirus. Wie das Unternehmen am Freitag in Ratingen mitteilte, handelt es sich bei dem Virus mit der Bezeichnung "W32.Sircam.Worm@amm" um einen sich selbst modifizierenden Wurmvirus, der sich per E-Mail verbreitet. Den möglichen Schaden schätzen die Virenspezialisten zwar nur als "mittel" ein, allerdings sei der Wurm inzwischen stark verbreitet.

ddp RATINGEN. Der Wurmvirus tauche in einer englischen und einer spanischen Variante auf. In beiden Fällen variiere sowohl der Text in der Betreffzeile der Mail, mit der der Virus als Dateianhang verschickt wird, als auch der Mailtext selbst. Begrüßt werde der Empfänger dabei jeweils mit "Hola como estas?" beziehungsweise "Hi! How are you?" ("Hallo, wie geht es Dir?") und verabschiedet mit "Nos vemos pronto, gracias." oder "See you later. Thanks" ("Wir sehen uns, danke."). Als Anhang findet sich eine Datei namens "SirC32.exe" oder "Tech Specs and Financials.doc.com" in der E-Mail.

Wird der Virus durch einen Doppelklick vom Anwender aktiviert, kopiert er sich den Angaben zufolge ins Windows Systemverzeichnis und ändert die dortigen Einstellungen, so dass er bei jedem Start eines Programms aktiv wird. Ist der infizierte Computer über ein Netz mit anderen Rechnern verbunden, versucht der Wurm auch diese zu befallen. Möglich sei es zudem, dass der Virus eine Datei erstellt und mit Text füllt, bis kein Platz mehr auf der Festplatte bleibt. Zudem könne der Schädling am 16. Oktober aktiv werden, um alle Daten auf dem Laufwerk "C:" zu löschen. Darüber hinaus suche der Virus nach gespeicherten E-Mail-Adressen, an die er sich weiterversende.

Um den Wurmvirus zu entfernen rät Symantec, alle Dateien mit den Bezeichnungen "W32.Sircam.Worm@mm" und "Sircam.sys" zu löschen. Zudem müssten die durch den Virus verursachten Veränderungen in der "Autoexec.bat" und der Windows-Registrierung rückgängig gemacht werden. Eine detaillierte Anleitung hält Symantec auf seiner Anti-Viren-Website unter www.sarc.com/avcenter bereit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%