Gefangen in der Moschee
Katze ruft über Lautsprecher zum Gebet

Eine entlaufene Katze hat in der niederländischen Stadt Sneek auf besondere Weise einen Ausweg aus der Klemme gefunden: Sie meldete sich selbst über die Lautsprecheranlage einer Moschee.

HB DEN HAAG. Das Tier war vermutlich nach dem Freitagsgebet in dem muslimischen Gotteshaus eingeschlossen worden. In der Nacht zum Sonntag ertönte von dort plötzlich das klagende Jammern eines Kätzchens über die Lautsprecher, mit denen normalerweise die Gläubigen zum Gebet gerufen werden. Unter den Nachbarn, die das von türkischer Musik begleitete Miauen hörten, war auch ihr Besitzer. Er erkannte die Stimme seines Haustieres und alarmierte die Polizei. Doch erst am Sonntagmittag endete die Gefangenschaft der Katze: So lange dauerte es, den Mann mit dem Schlüssel zur Moschee aufzutreiben. Wie das Tier die Lautsprecher in Betrieb gesetzt hat, wurde nicht bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%