Gefangene werden von US-Soldaten verhört
Rumsfeld: US-Truppen töten Taliban- und El-Kaida-Mitglieder

An den Kämpfen im Süden Afghanistans sind offiziellen Angaben zufolge auch US-Truppen beteiligt. US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld sagte am Freitag: "Sie töten Taliban, die sich nicht ergeben wollen, und El-Kaida-Mitglieder, die ihre Standorte zu wechseln versuchen."

Reuters NORTH CHICAGO. Die Zahl der US-Soldaten in dem Land gehe in die Hunderte. US-Kräfte würden zudem die Gefangenen verhören, die von der afghanischen Nordallianz unter hochrangigen Taliban- und El-Kaida-Mitgliedern gemacht worden seien. Die USA hätten einige Namen der Gefangenen erhalten und ein Teil von ihnen gehöre nicht zu den einfachen Kämpfern. Nun sei die Jagd auf die oberste Führungsschicht der beiden Gruppen im Gang.

"Sie weichen aus und versuchen sich durchzuschlängeln und sind viel in Bewegung. Und wir verringern ganz offensichtlich die Quadratkilometer an Fläche, die ihnen noch zur Verfügung steht", sagte Rumsfeld auf dem Flug von Washington zu einem Truppenbesuch in der Nähe von Chicago.

Die USA hatten zuvor mitgeteilt, dass es der Nordallianz gelungen sei, mehrere Taliban-Führer zu fassen. Unter ihnen sei aber weder Taliban-Chef Mullah Mohammad Omar noch der moslemisch Extremist Osama bin Laden, Kopf der Organisation El Kaida. Man erhoffe sich von ihnen jedoch Erkenntnisse darüber, wo sich die beiden versteckt hielten.

Die USA machen Bin Laden für die Anschläge am 11. September in New York und Washington verantwortlich. Bei seiner Verfolgung haben sie die in Afghanistan regierende Taliban-Bewegung mit Luftangriffen so weit geschwächt, dass sie durch eine Offensive ihrer Gegner, der Nordallianz, aus weiten Teilen des Landes vertrieben wurde. Die Taliban haben Bin Laden und seinen Gefolgsleuten Schutz gewährt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%