Archiv
Geflügelpest-Schutzmaßnahmen aufgehoben

Das zum Schutz vor der Geflügelpest ausgesprochene Verbot von Geflügelmärkten, Geflügelschauen und ähnlichen Veranstaltungen ist am Mittwoch in den Bundesländern aufgehoben worden.

HB/dpa WIESBADEN. Da seit Ausbruch der Tierseuche Anfang Mai keine neuen Fälle im Bundesgebiet verzeichnet wurden, seien einige der Maßnahmen der Eilverordnung des Bundes gegen die Ausbreitung der Seuche aufgehoben worden, teilte das hessische Landwirtschaftsministerium in Wiesbaden mit.

Auch die Pflicht zur Untersuchung des Geflügels vor einem Transport entfalle, hieß es. Allerdings seien Geflügelhöfe nach wie vor verpflichtet, Tierverluste von mehr als zwei Prozent ihres Bestandes sowie erhebliche Krankheitsfälle zu melden. Rund zwei Monate nach Ausbruch der Geflügelpest in den Niederlanden hatte die Seuche Anfang Mai auf Nordrhein-Westfalen übergegriffen

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%