Gegen Tschechien wieder dabei
Grünes Licht für Boris Blank

Gute Nachricht für Bundestrainer Hans Zach: Der Stürmer der Kölner Haie ist nach seiner schweren Handegelenk-Prellung im letzten Vorrundenspiel gegen Tschechien am Mittwochabend wieder einsatzfähig.

HB PRAG. Gute Nachricht für Bundestrainer Hans Zach: Boris Blank ist im letzten Vorrundenspiel gegen Gastgeber Tschechien am Mittwochabend (20.15 Uhr) wieder einsatzfähig. "Er kann spielen", sagte Zach nach dem Training am Dienstag, das Blank ohne Probleme absolvierte.

Blank hatte sich bei der Eishockey-WM im Spiel gegen Lettland eine schwere Prellung des Handegelenks zugezogen. Zunächst war sogar ein Bruch und das vorzeitige WM-Aus für den Stürmer von den Kölner Haien befürchtet worden. Doch der Verdacht bestätigte sich nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%