Gehalt wie Zidane, Figo und Raúl
Ronaldo verzichtet für Real auf Millionen

Der brasilianische Stürmerstar Ronaldo verzichtet auf jährliche Einnahmen von fast fünf Mill. ?, um von Inter Mailand zu Real Madrid wechseln zu können.

HB MADRID. Wie die spanische Presse am Montag berichtete, zahlt der 25-Jährige dem italienischen Club rund 2 Mill. ? als Ausgleich für die Ausfälle bei seinem Werbevertrag mit einem amerikanischen Sportartikelhersteller (Nike). Zudem verdiene er bei den "Königlichen" 2,6 Mill. ? pro Saison weniger als in Italien. Das "Phänomen" erhält in Madrid 10 Mill. ? jährlich, genau so viel wie seine Teamkollegen Zidane, Figo und Raúl.

Als der Transfer am späten Samstagabend zu platzen drohte, sei Ronaldo in Tränen ausgebrochen: "Was muss ich bloß tun, um hier wegzukommen?" Entsprechend erleichtert zeigte er sich nach seiner Ankunft in Madrid. "Ich bin endlich da, wo ich hin wollte. Es ist wie ein Traum." Der Torschützenkönig der vergangenen WM bat sich aber aus, erst in drei Wochen eingesetzt zu werden: "Noch fühle ich mich nicht topfit."

Ebenso wie Zidane und Figo übertrug Ronaldo seine Imagerechte Real Madrid. Die Einnahmen aus künftigen Werbeverträgen werden sich Spieler und Verein zur Hälfte teilen. Der spanische Rekordmeister zahlt für die Ablöse des Brasilianers 45 Mill. ?. Sein Vertrag läuft bis 2006.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%