Gehaltsforderung von 5,5 %
Tarifverhandlungen für Zeitschriften-Redakteure ergebnislos vertagt

dpa MÜNCHEN. Ohne Ergebnis sind die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 8 000 Zeitschriften-Redakteure am Dienstag nach einer ersten Runde in Erding bei München vertagt worden. Die Gespräche sollen nach Gewerkschaftsangaben am 15. September in Hamburg fortgesetzt werden. Neben einem Tarifvertrag zur Altersteilzeit fordern der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) und die Industriegewerkschaft (IG) Medien fünf bzw. 5,5 % mehr Gehalt. Der Verband Deutscher Zeitungsverleger (VDZ) habe noch keine konkretes Gehaltsangebot vorgelegt, berichtete Rudi Munz von der IG Medien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%