Archiv
Gehaltvolle Kost

Angesichts täglich neuer Nahrungsmittel-Skandale ist es an der Zeit, den Speiseplan zu überdenken. Was wirklich gesund ist, weiß ja offenbar doch niemand so genau.

Warum nicht nach den Sekundärtugenden von Lebensmitteln gehen - danach, etwa, dass Schokolade glücklich macht, dass sich Sushi-Esser hip fühlen können und dass man sich bei Fischstäbchen und Pommes wieder in glückliche Kindertage zurück versetzt fühlt? Das ist sicher auch nicht immer gesund, tut aber wenigstens der Seele gut.

Und das ist nicht alles: Die "richtige" Ernährung kann sogar das Konto füllen. Nicht nur, dass Sie in angesagten Restaurants möglicherweise karriereförderliche Kontakte knüpfen. Wenn Sie auch noch regelmäßig Alkohol trinken, verdienen Sie einfach mehr. Das jedenfalls will ein kanadischer Wissenschaftler herausgefunden haben.

Christopher Auld, Professor an der Universität von Calgary hat die Trinkgewohnheiten von fast 4000 Männern zwischen 25 bis 49 Jahren untersucht. Sein Ergebnis: Alkohol ist im wahrsten Sinne des Wortes gehaltvoll. Moderate Trinker verdienen danach über zehn Prozent mehr als Abstinenzler. Und sogar starke Trinker bekommen immer noch sechs Prozent mehr Gehalt als notorische Nein-Sager.

In der Kneipe werden Kontakte zu Kollegen und Chef besonders erfolg- und letztlich ertragreich gepflegt, so die Studie - und das offensichtlich immer in Verbindung mit Alkohol.

Aber Vorsicht: Wenn Ihnen das Glas Bier oder Wein erst zusammen mit einer Zigarette so richtig schmeckt, dann ist die nächste Gehaltserhöhung schon wieder in Gefahr. Raucher, das hat die Studie nämlich ebenfalls ergeben, verdienen bis zu 22 Prozent weniger als ihre nichtrauchenden Kollegen.


c.woellner@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%