Geheime Lagerräume entdeckt
Tausende Kunstgegenstände wiedergefunden

Zehntausende in Bagdad verschwundener Antiquitäten sind wiedergefunden worden. Nach Angaben des US- Nachrichtensenders CNN vom Mittwoch haben US-Zollbeamte in Zusammenarbeit mit dem Militär und Museumsexperten fast 40 000 Manuskripte und rund 700 Kunstgegenstände wiederentdeckt.

HB/dpa WASHINGTON. Das irakische Nationalmuseum und die Nationalbibliothek waren nach dem Einmarsch von US-Truppen im vergangenen Monat in Bagdad geplündert worden.

Einige wertvoll Stücke wurden nach Einschätzung von US-Beamten von professionellen Dieben entwendet. Mitarbeiter der US-Einwanderungs- und Zollbehörde (ICE) schätzen, dass möglicherweise nur wenige wichtige Stücke fehlen könnten. Dies lasse sich aus den vorliegenden Fotos und Dokumenten schließen.

Viele der vermissten Kunstgegegenstände seien in geheimen Lagerräumen des Museums wiedergefunden worden. Sie seien vor dem Krieg dort versteckt worden. Andere seien nach dem Versprechen von Belohnungen und Straffreiheit zurückgegeben worden, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%