Geld geht nach Tschechien
Erste Zwangsarbeiter voll entschädigt

Zwei Jahre nach Beginn der Zahlungen stehen die Entschädigungen für die ersten ehemaligen NS-Zwangsarbeiter vor dem Abschluss. Wie die Zwangsarbeiter-Stiftung am Freitag in Berlin mitteilte, wurden jetzt 11,45 Millionen Euro an Leistungsberechtigte in Tschechien überwiesen.

dpa BERLIN. Diese zweite Rate der Entschädigungen geht an 7762 ehemalige KZ- und Getto-Häftlinge sowie andere Verfolgte, die Anspruch auf den Höchstbetrag haben. Die Zahlungen für die anderen Opfergruppen erfolgen später. Insgesamt leben in Tschechien 73 000 ehemalige Zwangsarbeiter, die bisher 160,7 Millionen Euro erhielten.

Nach der tschechischen Partnerorganisation sollen ab Herbst auch die polnische und die weißrussische Partnerstiftung das Geld für die zweite Rate erhalten. Das zweistufige Auszahlungsverfahren ist im Stiftungsgesetz festgelegt worden. Am schwierigsten gestaltet sich die Entschädigung für die russischen Opfer und für nichtjüdischen Zwangsarbeiter außerhalb Mittel- und Osteuropas. Die Bundesstiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" rechnet damit, dass bis 2005 alle Entschädigungen ausgezahlt sind.

Bis zum 24. Juni hat die Stiftung für 1,371 Millionen Leistungsberechtigte in aller Welt insgesamt knapp 2,3 Milliarden Euro überwiesen. Die meisten ehemaligen Zwangsarbeiter leben in Polen. Die 437 000 Opfer erhielten bisher 651,9 Millionen Euro. Für die 411 000 Leistungsberechtigten in der Ukraine wurden in ersten Raten 469,7 Millionen Euro angewiesen. Die 159 000 noch in Russland lebenden Zwangsarbeiter bekamen bis jetzt 103,2 Millionen Euro. Der deutsche Staat und die Wirtschaft haben für die Entschädigung insgesamt gut 5 Milliarden Euro aufgebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%