Gemeinsame Entwicklung in Gefahr
Lufthansa kämpft um Rettung von Fairchild Dornier

Lufthansa steht weiter zum Regionaljet 728 des insolventen Flugzeugbauers Fairchild Dornier. Wie das Wirtschaftsmagazin DMEuro aus hochrangigen Unternehmenskreisen erfuhr, hat Lufthansa nicht die Absicht, seine Bestellung über 60 Maschinen und weitere 60 Optionen zu stornieren. Im Gegenteil.

DÜSSELDORF. Lufthansa-Manager beteiligen sich aktiv an Gesprächen zur Rettung des Münchner Regionalflugzeugherstellers. Fairchild Dornier musste am Dienstag dieser Woche Insolvenz anmelden. Gestiegene Entwicklungskosten und ausbleibende Folgeaufträge für den 728 brachten das Unternehmen in Zahlungsschwierigkeiten.

Die bisher eingegangenen 125 Bestellungen für das 70-sitzige Flugzeug sind das wichtigste Pfund bei der Suche nach einem strategischen Investor. Im Gespräch sind die US-Unternehmen Boeing und Raytheon, sowie der kanadische Konkurrent Bombardier.

Lufthansa versucht nun hinter den Kulissen alles, um den Absturz von Fairchild Dornier zu verhindern. Kein Wunder: Wird doch der Regionaljet, der im kommenden Jahr erstmals ausgeliefert werden soll, mit Hilfe von Lufthansa-Ingenieuren speziell für die Anforderungen der Airline entwickelt.

"Wir stehen unverändert zu der technologischen Entscheidung für die 728 und sind von dem Design des Flugzeugs überzeugt", heißt es bei Lufthansa. Deswegen würde Lufthansa das Zukunftsprogramm von Fairchild Dornier gerne bei Boeing unterbringen, zu denen die Airline traditionell beste Beziehungen pflegt.

Auch der zweite Großkunde für die 728, die amerikanische Leasinggesellschaft Gecas hat nicht das geringste Interesse daran, seine Bestellung zurückzuziehen. Gecas, die 50 der Flugzeuge fest bestellt hat, ist eine Tochter des US-Technologiekonzerns GE. Dieses Unternehmen aber baut zugleich die Triebwerke für das Flugzeug von Fairchild Dornier und ist damit am finanziellen Risiko des Programms beteiligt.

Florian Kolf
Florian Kolf
Handelsblatt / Teamleiter Handel und Konsum
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%