Gemeinsame Sache bei der Leiterplattenproduktion
AT&S schließt Kooperation mit Matsushita

Der Leiterplattenproduzent Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) hat einen dreijährigen Partnerschaftsvertrag mit dem japanischen Elektronikkonzern Matsushita geschlossen.

Reuters WIEN. Der Vertrag verpflichte Matsushita zur Lieferung von Basismaterialien für die AT&S-Leiterplattenproduktion, teilte AT&S am Dienstag mit. Darüber hinaus wolle AT&S gemeinsam mit Matsushita in Richtung neuer Produkte und Prozesse forschen.

Ein entsprechender Vertrag sei heute in Leoben von AT&S-Vorstandsvorsitzendem Willibald Dörflinger und Matsushita-Präsident Takano Hidekazu unterzeichnet worden. "Wir haben heute mit Matsushita einen sehr weitreichenden Vertrag unterschrieben. Damit ist sichergestellt, dass wir bei einem plötzlichen Aufschwung genügend Basismaterialien in der obersten Technologieklasse für die Produktion zur Verfügung haben. Mit Matsushita haben wir nun einen Partner gefunden, der vor allem auch unser neues Werk in China beliefern wird", wird Dörflinger in der Aussendung zitiert.

AT&S will Ende 2002 mit der Produktion in ihrem neu errichtetn Werk nahe Shanghai beginnen. Die F&E-Kooperation mit Matsuhita werde sich mit umweltfreundlichen, halogenfreien Materialien sowie der Füllstofftechnologie befassen. Für diese Technologie besitze Matsushita sowohl das Know How als auch die erforderlichen Patente.

Matsushita werde AT&S vor allem Laminate, Prepregs und RCC-Materialien liefern - dies sind nach AT&S-Angaben Folien, die bei der Leiterplattenherstellung eingesetzt werden. Letztere kommen laut AT&S vor allem bei der Lasertechnologie zum Einsatz.

Mit den neuen Materialien in der obersten Technologieklasse werde es für AT&S künftig möglich sein, noch dünnerer, leichtere und komplexere Leiterplatten zu produzieren, teilte das Unternehmen mit. AT&S habe nun neben dem europäischen Lieferanten Isola auch einen Partner im asiatischen Raum, sagte AT&S-Sprecher Reinhold Oblak.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%