Gemeinsames Projekt
England: Telefonzellen werden zu Multimedia-Terminals

Die zur BT Group plc gehörende BT Payphones und die Marconi plc, beide London, wollen die Münzfernsprecher in Großbritannien mit öffentlich zugänglichen Multimedia-Terminals ausstatten.

vwd LONDON. Wie BT am Mittwoch mitteilte, sieht das Abkommen vor, dass BT Payphones ihre Münzfernsprecher mit 28 000 neuen Terminals ausstatten wird, die von Marconi gefertigt werden.

Nach Einschätzung von BT sollen binnen eines Jahres etwa 3 000 Terminals in Betrieb sein. Die daraus resultierenden Umsätze werden laut BT zwischen beiden Parteien aufgeteilt. BT rechne bis 2004 oder 2005 mit zusätzlichen Umsätzen von rund 50 Mio GBP, hieß es. Marconi bezifferte ihre Umsatzerwartungen für die kommenden acht Jahre mit rund 100 Mio GBP.

Während Marconi die Terminals stelle, werde BT für die Betreuung, die Angebotsgestaltung und das Marketing zuständig sein. Die Multimedia-Terminals sollen unter anderem den Zugang zum Internet und die E-Mail-Nutzung ermöglichen. Die entsprechende Umrüstung der öffentlichen Telefonzellen ist der Mitteilung zufolge für den April kommenden Jahres vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%