Gemeinschaftsunternehmen
Westliche Autohersteller fassen Fuß in China

Die internationalen Automobilkonzerne stoßen weiter in den chinesischen Markt für Geländewagen und Minivans vor.

dpa PEKING. Zwei Tage vor Beginn der internationalen Automobilausstellung Auto China 2002 kündigte DaimlerChrysler an, künftig in seinem Gemeinschaftsunternehmen mit der Beijing Jeep Corporation in der chinesischen Hauptstadt den Geländewagen Mitsubishi Pajero Sport herzustellen.

Auch wird am Mittwoch der Minivan Grand Voyager erstmals auf der Ausstellung den chinesischen Kunden vorgestellt. DaimlerChrysler, das zu rund 37 Prozent an Mitsubishi beteiligt ist, unterzeichnete in Peking eine Lizenz-Vereinbarung zum Bau des Mitsubishi Pajero Sport von Anfang 2003 an.

Die Entscheidung folgt auf die erst am Freitag unterzeichnete Verlängerung des Joint- Venture-Vertrages mit der Beijing Jeep Corporation um 30 Jahre. Die Produktion soll 10 000 Pajero Sport jährlich erreichen.

General Motors unterzeichnete in Nanning (Provinz Guangxi) in Südchina eine Partnerschaft mit dem führenden chinesischen Minivan-Hersteller SAIC-Wuling. An dem neuen Unternehmen ist General Motors zu 34 Prozent, die Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC) zu 50,1 Prozent und Liuzhou Wuling zu 15,9 Prozent beteiligt, sagte ein Unternehmenssprecher von SAIC-Wuling der dpa in Peking. Die Gesamtinvestition beträgt 99,6 Millionen US-Dollar.

General Motors betreibt mit SAIC bereits eine Autofabrik zum Bau von Buick-Limousinen mit einem Investitionsvolumen von 1,5 Milliarden Dollar in Schanghai. SAIC hat im vergangenen Jahr eine Mehrheit an Liuzhou Wuling Automotive erworben. SAIC-Wuling ist Chinas achtgrößter Autohersteller und hat im vergangenen Jahr etwa 120 000 kleine Lastwagen und Minivans hergestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%