Gemeinschaftswährung im Aufwind
Kurs des Euro gestiegen

Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Der Referenzkurs wurde auf 0,8908 $ festgesetzt.

dpa/afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 0,8908 (Freitag 0,8735) $ fest. Der $ kostete damit 2,1956 (2,2391) DM.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6137 (0,6095) britische Pfund, 98,60 (97,75) japanische Yen und 1,5166 (1,5134) Schweizer Franken fest.

Nährboden für neue Kurssprünge

Die Chancen darauf, dass der Euro-Raum bald eine blühendere Konjunktur als die US-Wirtschaft aufweise, stünden gut, sagten Marktteilnehmer. Der als wichtiger Konjunktur-Indikator geltende US- Einkaufsmanager-Index (NAPM) war am Freitag auf 47,7 Punkte gefallen und hatte damit unter den Erwartungen der meisten Analysten gelegen. "Ich halte es nicht für ein Strohfeuer. Das ist fundamental abgestützt", sagte Analyst Richard Zellmann von Helaba Trust Invest Consulting.

"An den Märkten wird bestimmt bald das böse Wort von der Stagflation mit hoher Inflation und niedrigem Wirtschaftswachstum die Runde machen", sagte ein Analyst einer deutschen Großbank. Für den Euro wäre das ein optimaler Nährboden für neue Kurssprünge. Die höheren Preise sollten Anlagen im Euro-Raum attraktiver machen. Zudem fließen bei einem niedrigeren Wirtschaftswachstum in den USA mehr Kapitalmittel nach Euroland statt in die USA. "Die These der ewigen Stärke der US-Konjunktur ist vorbei", sagte der Analyst.

Experten gehen zudem von anstehenden Zinssenkungen der US Notenbank - aus. Auch ein solcher Schritt sollte die Anleger tendenziell zum Kauf von Wertpapieren im Euroraum anreizen, da sie unter diesen Umständen eine höhere Rendite erhielten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%