Archiv
Genentech beendet einjährige Studie

Genentech hat eine einjährige klinische Testphase im Vorfeld der Zulassung seines Herzmedikamentes VEGF beendet. VEGF soll helfen, verengte Blutgefäße zu erweitern, damit das Herz ausreichend mit Blut versorgt werden kann.

Die einjährige Studie zeigte, dass das Medikament zumindest bei einigen Patienten Brustschmerzen lindern konnte. Timothy Henry, Leiter der Studie, kündigte an, dass noch weitere Tests folgen müssten, bevor eine endgültige Aussage über die Heilungsmöglichkeiten von VEGF getroffen werden könne. Bis jetzt sind alle Versuche mit Medikamenten in diesem Bereich enttäuschend verlaufen. Konkurrent Chiron musste schon Anfang des Jahres bekannt geben, dass sein Medikament FGF keine Verbesserung von Herzbeschwerden bringt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%