Archiv
General Electric klagt gegen die EU-Behörde

Vor rund einem Monat hat die EU-Wettbewerbsbehörde die Fusion von General Electric (GE) und Honeywell untersagt. Gegen diese Entscheidung wollen die Anwälte von GE jetzt eine Berufungsklage mit folgender Begründung einreichen.

Durch die EU-Entscheidung sei der Aufkauf einer anderen Firma für GE in Europa zukünftig fast unmöglich geworden. Denn sollte die Entscheidung über eine marktbeherrschende Stellung im Flug-und Raumfahrtbereich rechtskräftig werden, sei die Chance einer Übernahme eines anderen europäischen Unternehmens verschwindend gering. Nach Ansicht eines EU-Wettbewerbkommissar-Sprechers, steht es jedem Unternehmen frei, gegen Beschlüsse der EU-Behörde Rechtsmittel einzulegen. Während der letzten zehn Jahre wurden sieben Klagen gegen ein Urteil eingereicht. Statistisch gesehen, stehen die Chancen allerdings schlecht, dass das Urteil revidiert wird, denn keine der Klagen führte bisher zum Erfolg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%