Archiv
General Motors: Die Nummer 1 hält die Spur

Der weltweit größte Automobilkonzern General Motors (GM) gibt Entwarnung. Im laufenden dritten Quartal werden die Prognosen eingehalten, so die Geschäftsleitung.

Erst Ende vergangener Woche hatte der größte Konkurrent, Ford, angekündigt, bis zu 5.000 Mitarbeiter zu entlassen. Zudem würden die Planzahlen für das laufende Jahr verfehlt. Die Meldung hatte die gesamte Autoindustrie deutlich belastet. Im laufenden Quartal werden von GM wie erwartet 1,23 Millionen Fahrzeuge produziert. Damit bewegt sich der Branchenprimus auf dem Vorjahresniveau. Im vierten Quartal wird die Produktion voraussichtlich leicht um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr fallen. Wie das Management zudem mitteilte, wolle sich General Motors bei der geplanten Übernahme der koreanischen Daewoo nicht drängen lassen. GM ist derzeit der einzige Bieter für den zweitgrößten koreanischen Automobilkonzern. Die Dresdner Kleinwort Wasserstein bekräftigt die Kaufempfehlung für GM. Das Kursziel steht bei 80 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%