Archiv
General Motors: Joint Venture in Russland

General Motors plant, mit dem größten russischen Autohersteller AO Avtovaz für 333 Millionen Dollar einen Joint Venture einzugehen.

Dies könnte eine der größten Firmeninvestitionen in Russland werden. Durch das Joint Venture sei vor allem die Produktion von Sportfahrzeugen geplant. Bis Ende 2002 solle mit der Produktion einer neuen Version des Avtovaz Niva SUV begonnen werden. Dieser werde in Russland für rund 7,500 Dollar unter GM?s Marke Chevrolet verkauft. Dafür solle laut Insiderkreisen ein neues Unternehmen auf dem bisherigen Firmengelände von Avtovaz im Süden Russlands erbaut werden. Der Analyst Kevin Tynan von Argus Research stufte den Wert von General Motors bereits von "kaufen" auf "verkaufen" ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%