Archiv
General Motors/Opel: Entlassungen drohen

Der Vorstandsvorsitzende der Adam Opel AG, Carl-Peter Forster, lässt neuen Wind in der Tochter des amerikanischen General Motors-Konzerns wehen. Durch Rationalisierungsmaßnahmen mit dem Namen "Projekt Olympia" will Foster den in Rüsselsheim ansässigen Automobilhersteller wieder auf den richtigen Kurs bringen.

Carl-Peter Forster, der im April das Ruder des Automobilbauers vom ehemalige Opel-Vorstandsvorsitzenden Robert Hendry übernahm, hat angekündigt, bis zum Ende dieses Jahres den Marktanteil von Opel auf 13 Prozent zu erhöhen. Er sprach in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters allerdings von " einer sehr schwierigen momentanen Marktsituation". Ende des vergangenen Jahres wurden noch 88500 Arbeitnehmer bei General Motors Europa beschäftigt. Wieviele Arbeitsplätze genau abgebaut werden, gab das Management nicht bekannt. Der Arbeitsplatzabbau soll bis September abgeschlossen sein. Alleine die Produktion der Modelle Astra und Zafira brachte dem Konzern im vergangenen Jahr rund 427,7 Millionen Dollar Verlust ein. Dies war das schlechteste Ergebnis in der 100-jährigen Firmengeschichte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%