Archiv
General Motors: Sorge vor höheren Stahlpreisen

Der Automobilkonzern zeigt sich besorgt über Pläne von US-Präsident George W. Bush. Der Texaner hatte angekündigt, Stahlimporte in die USA zu überprüfen.

Die amerikanische Stahllobby übt seit 1998 Druck aus, um die Stahlimporte zu begrenzen. Automobilhersteller und andere Stahlkunden befürchten jedoch, dass ein Importbann die Preise in die Höhe treiben wird. Stripmatic Products, ein Hersteller von Komponenten für Bremsen, warnt, dass angesichts des teueren US-Stahls sämtliche Kunden abwandern würden. Präsident Bush wird nun untersuchen lassen, inwieweit einheimische Produzenten durch die Importe belastet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%