Archiv
General Motors steigert Gewinn - Über Erwartungen - Jahresprognose bleibtDPA-Datum: 2004-07-21 14:31:07

(dpa-AFX) Detroit - Der Autobauer General Motors < GM.NYS > < GMC.FSE > hat dank eines deutlichen Gewinnplus in seiner Finanzsparte das Ergebnis im zweiten Quartal gesteigert und die Analystenerwartungen übertroffen. Die Finanzsparte präsentierte einen neuen Quartalsrekord. Auch in der Autosparte stieg das Ergebnis. Für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern am Mittwoch in Detroit seine Prognose für einen Gewinn von 7 Dollar je Aktie.

(dpa-AFX) Detroit - Der Autobauer General Motors < GM.NYS > < GMC.FSE > hat dank eines deutlichen Gewinnplus in seiner Finanzsparte das Ergebnis im zweiten Quartal gesteigert und die Analystenerwartungen übertroffen. Die Finanzsparte präsentierte einen neuen Quartalsrekord. Auch in der Autosparte stieg das Ergebnis. Für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern am Mittwoch in Detroit seine Prognose für einen Gewinn von 7 Dollar je Aktie.

Im zweiten Jahresviertel war der Gewinn aus fortgeführtem Geschäft von 879 Millionen Dollar oder 1,57 Dollar je Aktie auf nunmehr 1,3 Milliarden Dollar oder 2,36 Dollar je Aktie gestiegen. Der Umsatz kletterte um 7,1 Prozent auf 49,1 Milliarden Dollar.

Die Finanzsparte Gmac steigerte ihren Gewinn von 834 Millionen Dollar im Vorjahr auf einen neuen Höchstwert von 860 Millionen Dollar. Dieses Ergebnisplus basierte vor allem auf einem höheren Gewinn im Finanzierungsgeschäft.

Das weltweite Automobilgeschäft konnte den Gewinn trotz Verlusten in Europa mehr als verdreifachen - und zwar von 140 Millionen Dollar im Vorjahr auf nunmehr 529 Millionen Dollar. Das negative Ergebnis in Europa wurde durch Zuwächse in den Regionen Nordamerika, Asien/Pazifik, Lateinamerika/Afrika /Mittlerer Osten mehr als wett gemacht.

GM Europe hingegen vergrößerte seinen Verlust im zweiten Quartal von 3 Millionen im Vorjahr auf nunmehr 45 Millionen Dollar. "Unser Europa-Geschäft macht zwar große Fortschritte beim Kostenabbau und der Qualitätsverbesserung", sagte Unternehmenschef Rick Wagoner, "dennoch haben wir trotz eines wachsenden Marktanteils hier nicht das Erlöswachstum erzielen können, das wir uns erhofft hatten."

Im Gesamtjahr rechnet General Motors mit einem Verkauf von 17,2 Millionen Fahrzeugen auf dem US-Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%